Zum Inhalt springen

Aktuelles aus der Kinder- und Jugendarbeit

Logo72h 2024

72-Stunden-Aktion - Euch schickt der Himmel

In 72 Stunden die Welt besser machen.

Die 72-Stunden-Aktion ist eine Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seiner Verbände. In 72 Stunden werden dabei in ganz Deutschland Projekte umgesetzt, die die „Welt ein Stückchen besser machen“. Dieses Motto ist der Ausgangspunkt aller Aktivitäten rund um die Aktion. Die Projekte greifen politische und gesellschaftliche Themen auf, sind lebensweltorientiert und geben dem Glauben „Hand und Fuß“. Als teilnehmende Gruppe setzt man sich konkret vor Ort im eigenen Sozialraum ein. Einen Raum, dessen Bedingungen und Probleme man kennt. Die Teilnehmenden werden eben dort für und mit anderen tätig, wo sie auch sonst im Alltag unterwegs sind. Seien es Nachbarschaftstreffen, Partnerschaften zu Asylunterkünften oder der Bau von Klettergerüsten: Als Gruppe hat man Raum zur individuellen Ausgestaltung der Aktion. Wichtig ist der gemeinsame Einsatz für andere oder mit anderen! Die Aktionen können interreligiös, politisch, ökologisch oder international ausgerichtet sein. Die Aktion steht allen Menschen offen, die sich für eine solidarische, gerechte und bessere Welt einsetzen möchten. Welche Unterschiede es in den Projektvarianten gibt (Do-it oder Get-it), erklären wir hier

MiniRom24-savedate

Wallfahrt nach Rom der Ministrant:innen

Internationales Treffen bim Papst

Zusammen mit zehntausendem Jugendlichen unterwegs in der Heiligen Stadt auf den Spuren unseres Glaubens - das ist die Wallfahrt der Ministrant*innen nach Rom.

Alle drei bis fünf Jahre machen sich deutschlandweit rund 50.000 Ministrant*innen auf den Weg in die Stadt der Apostel Petrus und Paulus.

Eine Woche voller Gemeinschaft, Spaß, Sightseeing, Spiritualität und toller Jugendmessen ist garantiert. Für viele ist die Begegnung mit dem Papst auf dem Petersplatz einer der Höhepunkte dieser Pilgerfahrt.

Glaube und Berufung - das Jahresprogramm 2024

Glaube Berufung 2024

„If Jesus turned water into wine, imagine what he could do with you.”

So lautet der Slogan des Jahresprogramms Glaube & Berufung 2024 der Abteilung Jugend mit vielfältigen Angeboten rund um das Handlungsfeld Glaube und Berufung.
Angelehnt an das erste Wunder, das Jesus in Kana in Galiläa wirkt (vgl. Joh 2), sind auch wir davon überzeugt, dass ein Leben mit Gott …

  • einen Unterschied macht, weil er unserem Leben einen neuen Geschmack gibt,
  • mehr Lebendigkeit und Kraft in unser Leben bringt,
  • uns verwandeln kann, sodass auch heute noch Wunder möglich sind.

Viele engagierte Haupt- und Ehrenamtliche haben deshalb für 2024 wieder ein vielfältiges Programm zusammengestellt, das junge Menschen dazu einlädt, aus der verwandelnde Kraft des Glaubens zu leben und so auf die Suche nach ihrer Berufung zu gehen.

Aus ökologischen Gründen gibt es das Jahresprogramm nicht als komplett gedruckte Version, sondern in Form einer Postkarte mit QR-Code zum Auslegen, Mitnehmen und Verteilen.

MiniRom2024
Pastoralreferent David Morgenstern

Dein Ansprechpartner

... im Pastoralen Raum Mayen
für die Jugendpastoral ist Pastoralreferent

David Morgenstern
Tel. 0170-228 66 50
(auch whatsapp, telegram, signal)

 

  • Ferienfreizeit nach Ameland
  • Taizéfahrt
  • 72h-Aktion
  • Messdiener-Romwallfahrt
  • Firmung
  • und vieles mehr